REPERTOIRE/ AKTIVITÄTEN MUSIKTHEATER

REPERTOIRELISTE

Oper:

1. Dame , Pamina ( Zauberflöte)

Frau  ( Ist Lieb ein Feu’r)

Gott ( Didi und Stulle)

Gräfin ( Wildschütz)

Agathe ( Freischütz)

Damigella/ Drusilla  (La incoronazione di Poppea)

Amor   (Orphee et Eurydice)

Belinda/Dido   (Dido und Aeneas)

Hyacinth  (Apollo und Hyacinth)

Annius (La Clemenza di Tito)

Despina/Dorabella (Cosi Fan Tutte)

Cherubino/

Susanna (Le Nozze di Figaro)

Melisande (Pelleas et Melisande)

Zerlina (Don Giovanni)

Marzelline (Fidelio)

Asteria (Tamerlano)

Operette/Musical:

Rätin, Ygen, Suzel ( Der geheimnisvolle Dr. OX)

Polly ( Dreigroschenoper/Pepusch: The Begggars Opera)

Eliza (My fair Lady)

Eurydike (Orphee aux enfers)

Fiorilla (Les Brigands)

Helena (Die schöne Helena)

Kate (Kiss me Kate)

Kabarett-Chansonprogramm mit Liedern von Otto Reutter und Claire Waldorf

Lied/Konzert:

J.Brahms: Ein Deutsches Requiem/ div. Lieder

J.S.Bach : Matthäuspassion

J.S.Bach: Johannespassion/ div. Kantaten

F.Poulenc: Sept Chansons/ ausgew. Lieder

F. Schubert: Ausgewählte Liederabendprogramme

R. Schumann: Ausgewählte Liederabendprogramme

H. Eisler: Lieder über Städte

H. Schein, H.Schütz,

H. Purcell, C. Monteverdi,

A. Krieger, G. Caccini: Soloprogramme und Madrigale.

AKTIVITÄTEN MUSIKTHEATER :

2016:

Oktober-Dezember: Konzerttour mit Amselfon, Oratorien und Trio- Auftritte als Solistin

August-September: Erste Dame in der Zauberflöte von  W.A: Mozart beim Festival Opernale unter der Leitung von Hartmut Haehnchen

April-Mai : Wiederaufnahme „ Der geheimnisvolle Dr.Ox“ im Schlossplatztheater in Berlin Köpenick

Jan-April: Arbeit mit der Band Amselfon an einer Platte mit eigenen Deutschen Swingchansons, Videoproduktion, diverse Konzerte in Altersheimen und Kirchen

2015:

Januar : Amselfon veröffentlicht  die Single „ Schleschtet Wetta“

16. Februar : Geburt meiner Tochter Rose

Mai, Juni : Wiederaufnahme der Operette „Der geheimnisvolle Dr. Ox“  Schlossplatztheater

Juni- August : div Kirchen-Konzerte

August- Oktober Teilnahme am Opernalefestival, Tournee des „Wohnzimmerkonzerts“

November: Bundespresseball Auftritt mit dem Ensemble  Amselfon mit vielen neuen eigenen Stücken, davor etliche Vorkonzerte

Dezember: Weihnachstrio- Auftritte in Dresden, div.Weihnachtskonzerte / Weihnachtsoratorien, Berlin, Brandenburg, Dresden, Stralsund

Ganzjährig: Stellvertretende Chorleiterin des Chorus Berlin e.V., diverse Konzerte mit der Band Amselfon und anderen Ensembles.

2014:

Januar- Februar : Gastdozentur Abidjan An der Universität , Workshop auf Französisch mit Studenten  der Germanistik über und mit  neuen und alten Vertonungen romantischer deutscher Lyrik, Abschlusskonzert und Uraufführungen der Gruppenkompositionen der Studenten

Mai: KuKuka- Konzert zum 25. Jahrestag der politischen Wende in Deutschland und Polen im  Konzertsaal des  HIstorisch- Technischen Museums  Peenemünde

März- Juli Didi und Stulle - Die Oper - ( u.a.in der Rolle „Gott“ ) in der  Neuköllner Oper Berlin als Sängerin, Schauspielerin und Puppenspielerin

September „Barbaras Salon“ in  Neukölln, Neuköllner Oper

Jan- Dezember Chorleitung /Stimmbildung Chorus Berlin

Juli bis Oktober: OpernaleFestival  Tour mit der modernen Kammeroper „ Ist Lieb ein Feu’r“ von

September: Konzerttournee mit Dioskur durch Italien und Ungarn

Jan, März, Oktober, Dezember: Stimmbilungm Chorverstärkung, bei der Sing-Akademie  zu Berlin

Oktober - Dezember : „Der geheimnisvolle Dr. Ox“ Singspiel Schlossplatztheater Köpenick nach Jules Verne und Jaques Offenbach

Dezember: Weihnachtstrio Auftritte in Dresden vor der Frauenkirche,  div.Weihnachstkonzerte

2013:

Ganzjährig: Unterricht,  Chorleitung, Stimmbildung bei div. Chören ( St. Gethsemane Gemeinde Chor, Chorus berlin. e.V.,  Cantare.e.V.),Konzerte, Aufnahmen Amselfon, diverse Festivals

Juni-August Lucy in der Bettleroper beim Opernale Festival Produktion Griebenow

Mai und November „Barbaras Salon“ im Ballhaus Ost

Dezember: Weihnachtskonzerte, Weihnachtstrio- Auftritte in Gellnhausen

2012:

Ganzjährig  Chorleitung, Stimmbildung bei div. Chören ( St. Gethsemane- Gemeinde-Chor, Chorus berlin. e.V.,  Cantare.e.V.)

div.Konzerte mit Dioskur und als Solistin

ARD - DeutschlandRadio CD   und Hörspielprojekt „ Ulysses“ mit dem Ensemble Amselfon

Juni-September :Engagement beim Festival Opernale im Musiktheaterstück „ Die Bettlederdamen“ mit Musik aus drei Jahrhunderten

2010/2011:

Sängerin in der Produktion “Lovesick ” von Somer Ulrickson/ Moritz Gagern an der Neuköllner Oper

Eliza in  der Produktion ” My Fair Lady ” in den Freilichtspielen Schwäbisch Hall,

Eurydike in ” Orphee aux enfers” bei den Operettenfestspielen Lüdinghausen/ Münster

Tournee mit dem Chansonprogramm” Warn Sie schon mal in mich verliebt?

2009:

Konzerte mit dem BNC unter Thomas Hengelbrock

Weitere Verpflichtungen mit dem Ensemble “Pasta Opera” Berlin

- Stipendium zur Fertigstellung des Stücks “ Asphaltzellen” mit dem Komponisten Thorsten

Reitz der Kunstuniversität Graz im Rahmen des “Johann-Joseph-Fux-

Opernkompositionswettbewerbs”

Polly in der Beggars Opera (http://www.bettleroper-britz.de)

Isolde in Tristan und Isolde, Isolde, Isolde an der Volksbühne Berlin (http://www.myspace.de/tristanundiiisolde)

( mit kammermusikalisch besetzten  Auszügen der Oper Tristan und Isolde )

2008:

- Die Rolle des Amor in dem Musikfilm ” für Immer” von Stefan Zednik

- Mitwirkung an einer Liederabendreihe in Berlin,

Verpflichtung in den Ensembles Ars Novae, Amselfon, Dioskur und

Vokalconsort Berlin

- Stückauftrag für die Wernieröder Sommerfestspiele zu Marie Antoinette

- Kompositionsauftrag für einen Filmtitel in “The Dust of time” ,

der 2009 auf der Berlinale läuft

- Librettoauftrag für das Projekt “ Pinocchio und Pulcinella “ für die Musikhochschule

Bremen, UA ist April 2009

- Engagement bei den Sommerfestspielen Wernigerode in drei Produktionen:

1.Eurydike in “ Orphée aux enfers”

2.Eurydike in der Inszenierung für Kinder “Höllisches Abenteuer”

3.Marie Antoinette in einer eigenen Inszenierung/ eigenes Musiktheater-Stück

( “Die Franzosen werden Sie lieben, mon cher”)

-Mitwirkung beim Ensemble von “ Pasta Opera” Berlin.

-Kompositionsauftrag für einen Filmtitel mit dem eigenen Ensemble Amselfon

(ZDF kleines Fernsehspiel” Die Ex bin ich” von Kathrin Rothe)

2007:

- Mitwirkung als Darstellerin an dem interdisziplinären

Musiktheaterstück “Der Sonne entgegen” von Michael von zur Mühlen und Lucia Ronchetti,

Gelsenkirchen, gefördert von der Kulturstiftung NRW.

- Librettoauftrag und Konzeptionsarbeit für einem multimedialen

Theaterabend, zusammen mit dem Komponisten Torsten Reitz

(für Oktober 2009).

- Arbeit an eigenen Remixprojekten / Konzerte / Theater-engagements als Sängerin.

- Tontechnik- und Regie-Assistenz bei einem Vordiplomfilm der DffB.

- Arbeit an der Raum-Klang-Video-Installation “Die Deutsche Seele” mit dem

Klangkünstler Robert Jacobsen und Florian Kühnle.

- Lyrischer Sopran in der Opern-Varieté-Produktion : „Soap“ im Chamäleon Varieté

- Wiederaufnahmen von „ Apollo und Hyacinth“ im Bodemuseum

2006:

- Rolle der „Donna“ in dem Musiktheaterprojekt „Fairy Queen“ nach der gleichnamigen Oper

von Henry Purcell an der Berliner “Schaubühne”

- Lyrischer Sopran in der Mozartrevue im Wintergarten Varieté

- Lyrischer Sopran in dem Musiktheaterprojekt “Rotschilds Geige“

(Schostakovitsch / Fleishmann) im Konzerthaus Berlin am Gendarmenmarkt

- “Hyacinth”, in Mozarts „Apollo und Hyacinth“ unter der Regie von

Ismael Ivo zur Eröffnung des Berliner Bodemuseums,Vorstellungen 18.11.06-9.12.06

- “Isoldes Liebestod” als Inszenierung wärend des “100- Grad Festivals” in den Sophiensaelen,

Verleihung des 2. Preises für der Inszenierung.

- Regieassistenz bei Arila Siegert, Theater Görlitz.

- Regieassistenz und Dramaturgie beim Berliner Hexenkessel-theater

2005:

- „Barbara“ in „teddy tee“ am Deutschen Theater, Berlin

- „The voice“ in „Proemnium/Kairos Kronos“ mit Mitgliedern des DSO

in der „Akademie der Künste“ Berlin

“Isoldes Liebestod”

- Performance im Rahmen der Fraktale IV im ehem. Palast der Republik, Berlin. , eigene

Inszenierung, Komposition und Performance der Remixversion des “Liebestods” aus der

Oper Tristan und Isolde von Richard Wagner mit Live-Gesang, Live –Schlagzeug und

Videoinstallation).

2004:

- Rolle der „Zaza“ in „Cleo-a madrigaltheatre-dance-Project“ beim “Festival de Musique

Ancienne”, Dieppe

- „Engel/kleines Mädchen“, Olding/Cordella (Musiktheater), Teatro Bolivar, Neapel